Das letzte Zwischenseminar

Heute: Tag, an dem man gute Vorsaetze fasst. Morgen: Fruehester Tag ihrer Verwirklichung.               - Ron Kritzfeld

Die gemeinsame Zeit ist immer schoen!
Die gemeinsame Zeit ist immer schoen!

Es ist soweit. Lange haben wir gesagt, wenn wir unser letztes Seminar in Suedafrika haben, werden wir schon fast wieder zu Hause sein. Dieses Zwischenseminar ist jetzt vorbei.

 

Dass der groesste Teil unserer Arbeit nun schon ‚geschafft‘ ist, hat uns Brett, unser Mentor, mit Nachdruck verdeutlicht. Das Zwischenseminar bestand hauptsaechlich daraus, Dokumente, Praesentationen und Briefe fuer unsere Nachfolger vorzubereiten. Auch wenn diese Arbeit von einem mulmigen Gefuehl begleitet wurde, war es fuer uns doch wirklich toll, wieder einmal zu realisieren, wie viel wir schon erlebt und im Heim erreicht haben. Die Fotos als Erinnerung an Stadion und Strandausfluege, Schwimmstunden voller laechelnder Gesichter, viele Spielenachmittage im Sonnenschein, das gemeinsame Hausaufgaben Erledigen, Veranstaltungen, an denen wir Teil hatten und Vieles Vieles mehr, haben einen gluecklichen Ausdruck in mein Gesicht gezaubert.

 

 

 

Neben einigen Gespraechen ueber Hoch- und Tiefpunkte unseres Jahres sowie weitere Anliegen, die uns, die 34 Freiwilligen, betreffen und beschaeftigen, wurde die Gruppe durch verschiedene Teambuilding Massnahmen noch weiter gestaerkt. So haben wir gemeinsam einige Kletteraktionen bestritten und die Moeglichkeit gehabt, uns viel mit den anderen Mitgliedern der 'ASC-Familie', die in anderen Orten wohnen und arbeiten, auszutauschen.

 

 

 

Auch wurde Hogsback, ein kleiner Ort in den Bergen, in dem die gemeinsamen Tage verbracht wurden, erkundet. Neben der dort herrschenden Kaelte (es wird wirklich Winter und wirklich kalt!) erinnerte die dichte Bewaldung und der Geruch der Nadelbaeume unweigerlich an Deutschland. Ich bin immer wieder ueberwaeltigt von der Vielfalt der suedafrikanischen Natur, Staedte, Bevoelkerung, Sprachen und Kulturen, sowie vielen weiteren Aspekten, die das Land zu dem machen, was es ist!

 

 

 

Das dritte Zwischenseminar hat mir erneut bewusst gemacht, was fuer ein einmaliges Erlebnis dieses Jahr in Suedafrika fuer mich darstellt. Jeder Moment ist anders, besonders und einpraegend. Die Motivation, die vielen Plaene fuer die naechsten Wochen mit Freude und positiver Energie umzusetzen, ist gestaerkt und die Vorfreude auf die letzten Monate ist hervorgerufen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0